Jugendliche werden bei der Fastnacht aktiv »»

Sowohl am Sonntag in Michelstadt, als auch am Dienstag in Erbach wurden Jugendliche aktiv und machten mit einem Motivwagen darauf aufmerksam, dass zu wenig für sie getan wird.

Im Gespräch mit 2 jungen Frauen konnte ich mir einen ersten Eindruck dessen verschaffen, was sie sich wünschen. Meine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme habe ich ihnen genauso überlassen, wie die Bitte sich weiterhin einzusetzen und nicht auf zu geben.

In einer der nächsten Jugend- und Sozialausschusssitzungen würde ich sie gerne zu Wort bitten, so dass alle Fraktionen die Gelegenheit bekommen, genauer hin zu hören.»

Vielleicht können wir gemeinsam Etwas bewegen.

Fastnacht ist wichtig um dem “Oberen”, den “Regierenden” zu sagen, was dem “kleinen Mann” fehlt, was ihn stört. Leider werden die Umzüge dafür in Michelstadt und Erbach immer seltener genutzt. Liegt es daran, dass die Städte sowieso schon auf die Meinung des “kleinen Mannes” hören?

Verwandte Artikel