Rechtsradikale bekleben Schaufenster der Grünen Geschäftsstelle in Michelstadt

 

Pressemitteilung
Michelstadt, 1. Dezember 2020

Michelstadt/Odenwaldkreis – Am Wochenende haben Rechtsradikale die
Schaufenster der Grünen Geschäftsstelle und noch eines anderen
Geschäftes in Michelstadt beklebt. Die Grünen haben mittlerweile Anzeige
bei der Polizei erstattet. Die Plakate weisen auf eine Vereinigung hin,
die eindeutig rechtsradikales Gedankengut verbreitet und extremen
Fremdenhass stiftet. “Wir stellen uns konsequent gegen diese
fremdenfeindlichen, antisemitischen und rechtsextremistischen Inhalte”,
so die Grüne Landratskandidatin Petra Neubert und der Michelstädter
Bürgermeisterkandidat Dr. Jonas Schönefeld. “Es ist an der Zeit, dass
die Zivilgesellschaft diesem Wirken entschieden entgegentritt.” Auch im
Odenwaldkreis nimmt die Hetze der Rechtsradikalen zu.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel