Filmtipp: 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

“10 Milliarden”: Wir haben Einfluss auf unsere Zukunft

WeizenDer neue Film  von Valentin Thurn ist ab 16. April 2015 in unseren Kinos zu sehen. In 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? geht es darum, wie zukünftig genug Nahrung für 10 Milliarden Menschen auf unserer Erde erzeugt werden kann.

In der Ankündigung heißt es dazu: “Im Laufe dieses Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Wo soll die Nahrung herkommen, die jeder Einzelne täglich zum Überleben benötigt, und von der ja bereits heute jeder Sechste zu wenig hat. Wie können wir verhindern, dass die Menschheit allein durch ihr Wachstum die Grundlage für ihre Ernährung zerstört? … Am Ende des Films stehen innovative Ansätze für die Ernährungssicherung auf lokaler oder regionaler Ebene. Sie alle offenbaren, welch enormen Einfluss wir mit unserem Essverhalten haben. Jeder von uns entscheidet aktiv mit, welcher Weg zukünftig die Landwirtschaft dominieren wird.

Und: “10 Milliarden” bietet eine fundierte Entscheidungsgrundlage hierfür.”

Hier läuft der Film:

http://www.thurnfilm.de/de_aktuell_10milliarden_spielzeiten.php

Verwandte Artikel